Aktuelles

 

Einsätze

 

Einsatznr. Datum Uhrzeit Einsatzbeschreibung Einsatzort
2-2019 07.11.2019 06:11 Verkehrsunfall mit zwei PKW Postfeld
1-2019 01.04.2019 13:08 Kleinbrand Reifen an Schulbus durch defekte Bremse Barmissen
         

 

 



 

EINSATZ

 

 

 

 

 

 

Einsatz 2-2019

Verkehrsunfall mit zwei PKW



 

20191107_063851
20191107_064305
20191107_064323
20191107_064330

Am 07.11.2019 um 06:11Uhr wurden wir gemeinsam mit der FF Postfeld und der FF Pohnsdorf mit dem Einsatzstichwort

"TH K-AUST" alarmiert.

Zusätzlich war angegeben, dass zwei PKWs und zwei verletzte Personen beteiligt sind. An der Einsatzstelle waren bereits zwei Rettungs- und ein Streifenwagen, sowie die FF Postfeld. Der Fahrer des ersten Fahrzeugs konnte seinen PKW selbstständig verlassen und Befand sich bereits in der Obhut der Sanitäter. Der Fahrer des zweiten Fahrzeugs hatte starke Schmerzen im Bein und wurde im Fahrzeug von den Sanitätern betreut. Nach der Stabilisierung wurde der Fahrer mit Unterstützung der Einsatzkräfte aus dem PKW gebracht.

Da sich die Einsatzstelle über die gesamte Fahrbahn ausdehnte, wurde der Verkehr aus beiden Richtungen voll gesperrt, bis die PKWs durch den Abschleppdienst entfernt wurden.

Wir wünschen den beiden Fahrern eine baldige Genesung und bedanken uns bei den beiden Ersthelferinnen, die sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte gekümmert haben!

 



 

EINSATZ

 

 

 

 

 

 

Einsatz 1-2019

Kleinbrand Reifen an Schulbus durch defekte Bremse

IMG-20190401-WA0004_1_

Trotz des passenden Datums tatsächlich kein Aprilscherz!

Am 01.04.2019 um 13:08Uhr wurden wir gemeinsam mit der FF Postfeld und der FF Kirchbarkau mit dem Einsatzstichwort "FEU K 00" alarmiert.

Als Zusatzinfo war dem Alarmmelder zu entnehmen, dass es sich um eine heiß gelaufene Bremse an einem Bus handelt. Passenderweise liegt die Bushaltestelle unmittelbar neben unserem Gerätehaus, sodass die Einsatzkräfte quasi zu Fuß zur Einsatzstelle anrückten. Der Busfahrer hatte bereits vorbildlich gehandelt und das sich in der Entstehung befindliche Feuer mit dem Bord-Pulverlöscher gelöscht. Nach kurzer Lageerkundung und Beurteilung konnten wir wieder Einrücken.